Kirchenchor

 

„Singen ist eine edle Kunst und Übung“. Dies wusste schon Martin Luther in seinen Tischreden zu berichten. Die Richtigkeit dieses Ausspruches beweist immer wieder auf’s Neue ein Blick auf unseren, seit über 70 Jahren bestehenden, Kirchenchor.
Mit viel Engagement und Einsatzfreude versteht es Chorleiter Pfarrer i.R. Lindner nicht nur die Chormitglieder zu begeistern, sondern auch zu abwechslungsreichen Gottesdiensten für die Gemeinde beizutragen.
Doch die stimmstarke Intonation von Kirchenliedern und Introiten bedarf, wie schon der große Reformator anklingen lässt, der Wiederholung und somit des Einübens. Die derzeit 22 Sänger und Sängerinnen im Alter von 30 bis 85 Jahren studieren bei ihren jeweils mittwochs stattfindenden Abenden stets vielfältige Lieder und Choräle aus dem christlichen Liedgut ein. Dabei kommt auch das gesellige Beisammensein und die Freude am Miteinander-Singen nicht zu kurz.
Es sind stets Gäste und Neulinge beider Konfessionen sowie aus allen Orten willkommen, die die christliche Botschaft musikalisch weitertragen möchten. Besondere Voraussetzungen sind nicht von Nöten, vielmehr steht der gemeinsame Gesang im Vordergrund. Getreu dem Motto von Mitorganisatorin Ulrike Rommel tut Chorsingen allen gut, denn:
„JuChornge dürfen im Chor alt werden
Alte werden durch den Gesang wieder jung und
Ausdauernde dürfen (selbstverständlich) in mehreren Chören singen.“
Die Mitglieder des Kirchenchores freuen sich auf Verstärkung. Jeder kann sich melden, der am Singen von kirchlichen oder weltlichen Liedern Interesse hat!
Zudem kann man auch einfach mittwochs von 20 bis 21:30 Uhr im Martin-Luther-Haus in der Friedhofstraße vorbeischauen und spontan mitsingen. 

Chorleitung: Pfarrer i. R. Hansjörg Lindner
Kontakt: Pfarramt, Tel. 08285-231.